2 Bokashi Eimer Starter-Set

Artikel-Nr.: W18
Alter Preis 73,00 €
68,00
Sie sparen 5,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Set enhält:

2x Eimer

2x Deckel 

2x Abtropfsieb

1x Glättkelle

1x Dosierschaufel

1x Dosierbecher

1x Gebrauchsanweisung

1x 600g Bio Bokashi getrocknet

1x 1 Liter EM-aktiv

 

 

Rezept für Küchen-Bokashi

Geben Sie gut zerkleinertes organisches Material (z. B. sämtliche Gemüse- und Obstschalen, verwelkte Blätter von Zimmerpflanzen, Tee- und Kaffeesatz) in den EM Bokashi Eimer. Je kleiner Sie schneiden, desto größer ist die Oberfläche, auf der sich die Mikroorganismen ansiedeln können und Nahrung finden. Entsprechend schneller und sicherer wird das organische Material fermentiert.

1. Sammeln Sie das zerkleinerte Material in einer Schüssel und sprühen es mit Garten-und Bodenaktivator so ein, dass es leicht feucht ist. Streuen Sie noch etwa einen Esslöffel Bokashi getrocknet unter das Material und mischen Sie alles gut durch.

2. Füllen Sie das mit gemischte Material in den Bokashi Eimer und drücken es mit der Hand bzw. dem mitgelieferten Stampfer gut an.

3. Bis der Bokashi Eimer vollständig gefüllt ist, legen Sie nun einen mit Sand gefüllten Plastikbeutel auf die Oberfläche des Materials (der Beutel sollte die Oberfläche vollständig abschließen, sodass kein Sauerstoff an das Material kommt). Danach verschließen Sie den Eimer noch mit seinem Deckel.

4. Diese bisherigen Schritte wiederholen Sie, bis der Eimer komplett gefüllt ist. Ist er voll, muss der Sandbeutel nicht mehr aufgelegt werden und der Eimer wird lediglich mit seinem Deckel luftdicht verschlossen. Nun lassen Sie das Bokashi mindestens zwei Wochen bei Zimmertemperatur fermentieren. Bei geringeren Temperaturen benötigt das Bokashi länger zur Fermentation.

5. Schon während der Befüllung sammelt sich am Boden des Eimers Flüssigkeit, weil die Mikroorganismen das Material aufschließen und Zellsaft aus dem pflanzlichen Füllmaterial austritt. Lassen Sie diese Flüssigkeit etwa alle zwei Tage durch den Auslaufhahn ablaufen. Sie eignet sich 1:100 mit Wasser verdünnt als hochwertiger Flüssigdünger.

6. Das fertig fermentierte Bokashi hat sein ursprüngliches Aussehen kaum verändert und riecht angenehm säuerlich. In den Boden eingearbeitet, wird es binnen kürzester Zeit umgesetzt.

Nach der Nutzung reinigen Sie Ihren Bokashi Eimer und alle Bauteile gründlich mit heißem Wasser und Essigessenz oder flüssiger Zitronensäure. Lassen sie ihn anschließend vollständig an der Luft trocknen.

 

Lagerung des fertigen Bokashi

Das fertige Bokashi kann sofort im Garten, zum Aufwerten von Blumenerde oder für Balkonpflanzen verwendet werden. Doch was ist mit Küchen-Bokashi, das zum Beispiel während der Wintermonate entsteht und nicht gleich verwendet werden kann? Es wäre zu schade, die organischen Küchenabfälle mit dem Hausmüll zu entsorgen, sofern man keinen Kompost als Alternative hat.

 

Daher ist es gut zu wissen: Das fertige Bokashi kann aus dem Bokashi Eimer in Plastiksäcke oder Eimer umgefüllt werden, muss wieder gut verdichtet und luftdicht verschlossen werden und kann so bis zur Frühjahrsanwendung kühl und dunkel lagern. Es sollte allerdings nicht mehr bei Zimmertemperatur, sondern tatsächlich deutlich kühler aber definitiv frostfrei lagern. 

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Angebote, Geschenk-Ideen